Startseite
über den echten Orpheus
über mich
Dornbirn/Vorarlberg
Musik
Ardèche
C.A.T. (Chaos Adventure Team)
Betze
Agnostizismus
LiebLinks
Impressum
 

 

Martin Egbert Hans Dieter Michel Werner

C. A. T. (Chaos Adventure Team)


 
"Ich habe entdeckt,dass es keinen besseren Weg gibt, herauszufinden, ob du jemanden magst oder hasst, als mit ihm zu reisen."
(Mark Twain)

Hier werden die jährlichen Abenteuer des C. A. T. erzählt.
 
  
2000: Draisinentour
 
 Einige mittelalte Herren mit Bewegungsdrang starten  an Christi Himmelfahrt anno 2000 zu einer  Draisinentour auf der Glantal-Bahnstrecke. Da  überraschenderweise niemand zu Schaden kommt und  alle abends genauso vergnügt zu Ihren Familien  zurückkehren, wie sie morgens gestartet sind,  beschließt man, aus dieser Vatertagstour eine feste  Institution zu machen.
(Die Fotos sind einem Video als Standbilder entnommen, daher die mangelhafte Qualität)

 
2001: Paddeln auf der Altmühl
Vermutlich in Anlehnung an die außerordentlichen Ardéche-Touren des legendären KCK Blub wird für das Jahr 2001 eine Paddeltour auf der Altmühl in Angriff genommen. Infolge einer verhängnisvollen Kettenreaktion gleich zu Beginn des Unternehmens (zunächst Kamera im Wasser, dann Wasser in der Kamera), gibt es von diesem Abenteuer keine Fotos.

 
2002: Bergtouren in Ebnit
Während die ersten Touren noch in wechselnder Besetzung stattfanden, formierte sich 2002 eine feste sechsköpfige Mannschaft, die bis heute Bestand hat. In diesem Jahr ging es erstmals in die Alpen, nach Ebnit (siehe auch Dornbirn). 
1. Tag
Am Anreisetag wurde Vormittags im Dornbirner Messepark Proviant aufgenommen und anschließend im Ebniter Kolpingdorf eingecheckt.
 
Mittags startete man zu einer halbtägigen Akklimatisierungstour über Pfarrers Älple zur Emser Hütte.
 
Messepark Kolpingdorf
Pfarrers Älple Emser Hütte
2. Tag
Die Tour am zweiten Tag führte von Ebnit über Hackwald nach Schuttannen, weiter über die Hinterberg Alp und die Schöne-Mann-Alp erneut zur Emser Hütte und via Alpe Flureck (= Pfarrers Älple) zurück ins Kolpingdorf.
 
Schuttannen Hinterberg Alp Alpe Flureck
3. Tag
Am dritten Tag stand die erste echte Bergtour auf dem Programm. Der Gipfel der Hohen Kugel wurde erklommen.
     
 
Ob Ihr es glaubt, oder nicht: Der Rückweg führte uns über die Emser Hütte und Pfarrers Älple.
4. Tag
 Nachdem am vierten Tag die Kraft für eine weitere echte Bergtour  nicht mehr jedem Teilnehmer zur Verfügung stand, wurde eine  -  allerdings nicht minder anstrengende -  Sightseeing-Tour durch die  Rappenloch- und die Alplochschlucht erwandert.
 
 Den Abschluss bildete eine schweißtreibende Kletterpartie zum  Felsenkirchle. Das mit dem Schweiß fiel aber nicht weiter auf, weil  ein alpiner Niederschlag heftigster Prägung die innere Nässe von  außen überdeckte.
 
 
 
 
P.S.: Auf der Emser Hütte und bei Pfarrers Älple (= Alpe Flureck) wächst die Verwirrung.
Wo bleiben die C.A.T.-ler? 

zurück zum Seitenanfang

   

2003: Happy Biersday
 Im Jahr 2003 wollten wir ausnahmsweise kleinere Brötchen backen. Eine eintägige Tour  sollte in diesem Jahr reichen. Als Fortbewegungsmittel wurde das Fahrrad auserkoren.  Just an Christi Himmelfahrt veranstaltete die Karlsberg Brauerei zu Homburg ein  gigantisches Firmenjubiläum und kurz zuvor wurde ein neuer Glan-Blies-Radweg eröffnet,  den es zu testen galt. Da ließen sich zwei Events zusammenfassen. Unsere C.A.T.-Tour  führte uns also per Rad ins feindliche Saarland, das uns überraschend freundlich empfing.

 Für den Rücktransport mussten wir die Bundesbahn in Anspruch nehmen.
 


zurück zum Seitenanfang

   

2004: Bergtouren in Ebnit         
 
1. Tag
Der erste Ebnit-Tag hat immer seine festen Regeln (Anreise, Proviant aufnehmen im Dornbirner Messepark, Einchecken im Kolpingdorf und Akklimatisierung via Pfarrers Älple zur Emser Hütte; siehe auch 2002). 
im Messepark
Pfarrers Älple
Emser Hütte

2. Tag
 
Hoher Freschen: 300 Meter unter dem Gipfel war Schluss. Zu viel Schnee für den Gipfelsturm.
Der Hohe Freschen
viel Schnee
Endstation

3. Tag
 
Mörzelspitze: Ein Unwetter erlaubt nur zwei Chaoten das Erreichen des Gipfels. 









Die Mörzelspitze (First) 
 Wanderung auf dem Grat
Rettung auf Obersehren

4. Tag
Entspannung im Erlebnisbad St. Gallen, sowie Rappenlochschlucht und Dornbirn City.
               
      ausführlicher Bericht mit vielen Bildern
 
zurück zum Seitenanfang

 
2005: Radtour nach Basel
mehr als 300 km in drei Tagen! 
 
     
     
     ausführlicher Bericht mit vielen Bildern

zurück zum Seitenanfang

 

2006: Paddeln auf der Lahn
Womit haben wir dieses Wetter verdient?
 
       
 
     
 

zurück zum Seitenanfang

 

2007: Mit zwei Zigeunerwagen durch die Vogesen

Ein Abenteuer der besonderen Art:

Zur Einstimmung gibt's hier zwei kurze Filme: von vorne  und von hinten ....

.... und diesen ersten Eindruck:

Das 2007er - C.A.T. - Team Unsere Mädels Isis und Devise Mit den Roulottes unterwegs

 

Die wichtigen Details findet Ihr aber wie immer hinter diesem Button:

 ausführlicher Bericht mit vielen Bildern

 zurück zum Seitenanfang

 

2008: Mit dem Hausboot durch Elsass und Lothringen

Es sollte mal wieder aufs Wasser gehen. Dieses Mal allerdings motorisiert. Schon im Spätsommer 2007 hatten wir ein Hausboot für die Kanäle in Elsass und Lothringen gebucht. Mitte März 2008 gab es in Saarbrücken bei einem Tag der offenen Tür des Veranstalters die Gelegenheit, ein Modell unseres Bootes in Augenschein zu nehmen und sogar eine halbstündige Probefahrt auf der Saar zu absolvieren.

Das ist die Calypso, 14 m lang und 4,5 m breit 1. Führerstand: außen 2. Führerstand: innen
Die Küche Eine der drei Kajüten Das Oberdeck

 ausführlicher Bericht mit vielen Bildern

 zurück zum Seitenanfang

  
 

2009: Wellness in der Eifel

Zur Einstimmung ein kleiner Film...    

... und hinter dem Button dann wieder der ausführliche Bericht...

 ausführlicher Bericht mit vielen Bildern

 zurück zum Seitenanfang

  
 

2010: Ardéche  -  Back To The Roots

 Für Vier/Sechstel des Chaos Adventure Taems liegen die Freundschaftswurzeln an der Ardéche. Es bot sich also an, mal wieder zum Paddeln nach Südfrankreich zu fahren. 

     

   

     

ausführlicher Bericht mit vielen Bildern

 zurück zum Seitenanfang

  
 

2011: Radeln und paddeln an Jagst und Kocher

Wir waren vier Tage lang auf einer kombinierte Rad- und Paddeltour in Hohenlohe unterwegs.

 


ausführlicher Bericht mit vielen Bildern

 zurück zum Seitenanfang



letzte Änderung: 31.08.2011